Hinweis für Gäste
Um an den Diskussionen teilnehmen zu können, musst Du angemeldet sein.
Hier geht es zur Anmeldung.
Noch kein Mitglied? Starte hier!.
Fragenübersicht Nach sexistischer Beleidigung: Luisa Neubauer erhält 6000 Euro Entschädigung. Wie bewertest Du dieses Urteil?
1 - 20 / 22 Meinungen+20Ende
0
03.12.2021 19:03 Uhr
Der Personalie kam hier wohl besondere Bedeutung zu!

Das Urteil ist überzogen....natürlich!
03.12.2021 19:10 Uhr
Zitat:
Der Personalie kam hier wohl besondere Bedeutung zu!

Das Urteil ist überzogen....natürlich!


Für dich wäre also ein Kommentar wie folgt...
"Die Harzhexe würde ich sofort ficken, auch wenn ich danach diese ganzen Schwurbeleien anhören muss"
...absolut harmlos?

Würde jemand einen solchen Kommentar gegenüber Frau Wagenknecht bringen, würdest Du doch Gift und Galle spucken!
03.12.2021 19:10 Uhr
Zitat:


Das Urteil ist überzogen....natürlich



Ich würde dich keinesfalls ficken, egal was ich mir danach anhören könnte oder müsste oder auch nicht.

Würdest du eine solche Aussage an dich gerichtet gut finden, wenn das jemand bringen würde?

Diese Meinung wurde zuletzt geändert am 03.12.2021 19:11 Uhr. Frühere Versionen ansehen
03.12.2021 19:12 Uhr
Angesichts dessen, dass das nicht von einem pubertierenden schwer-bis-nichterziehbaren 13jährigen sondern von einem Autor und Blogger geäußert wurde als zu niedrig.
03.12.2021 19:12 Uhr
Die Wortwahl ist sehr unhöflich, aber an sich ist die Aussage, daß er bereit wäre, sich stundenlang das Klima-Zeug anzuhören, um Luisa Neubauer ins Bett zu kriegen. Kann man sogar irgendwo nachvollziehen, sie sieht schon nicht schlecht aus.

Eine Beleidigung kann man da kaum hineininterpretieren.
03.12.2021 19:19 Uhr
Es ist beleidigend, wenn man sexuelles Interesse an einer Person zum Ausdruck bringt? Kann denn Liebe Sünde sein?

Das Urteil ist für mich nicht nachvollziehbar. Der kleine Akif macht hier lediglich eine Aussage über seine eigene Befindlichkeit.
03.12.2021 19:20 Uhr
Zitat:


sexuelles Interesse an einer Person zum Ausdruck bringt?



Wolltest du dich nicht über den Migrationshintergrund des Beleidigers auslassen?
03.12.2021 19:21 Uhr
Dein Kommentar ist ebenso überzogen wie dieses Urteil!

Und Du hättest Dir in Erinnerung mancher widerlicher Angriffe gegen meinen Account, die Du sicherlich zumeist als Moderator sachlich durch manche Löschung unterbunden hast und was ich Dir sehr anrechne, diesen Vergleich sparen können.

Wenn ich etwas überzogen finde heißt das noch lange nicht, daß ich diese Widerlichkeiten gegen Frauen in unserer Gesellschaft im realen wie im virtuellen Bereich ablehne!
Aber unserem Rechtswesen unterstelle ich aus eigener Erfahrung, daß da einiges nicht akzeptabel ist.


@Kreuzeiche
03.12.2021 19:24 Uhr
Zitat:


heißt das noch lange nicht, daß ich diese Widerlichkeiten gegen Frauen in unserer Gesellschaft im realen wie im virtuellen Bereich ablehne!



Warum regst du dich dann über Kreuzeiches Postings auf?


Zitat:


Aber unserem Rechtswesen unterstelle ich aus eigener Erfahrung



Mit rechten Wesen kennst du dich aus.
03.12.2021 19:26 Uhr
Zitat:
Eine Beleidigung kann man da kaum hineininterpretieren.


Geht schon.
Lässt sich durchaus auch als "doof, aber gut zu f****" interpretieren.
6000 ist schon okay.

Allerdings hätte ich als Richter die Zahlung dann einem gemeinnützigen Automobilclub zugute kommen lassen.
03.12.2021 19:39 Uhr
Zitat:
Zitat:


sexuelles Interesse an einer Person zum Ausdruck bringt?



Wolltest du dich nicht über den Migrationshintergrund des Beleidigers auslassen?


Der kleine Akif ist mir Bruder. Er ist Abendländer zwar nicht durch Blut, aber durch Verdienst.
03.12.2021 20:31 Uhr
6000 Euros sind für diesen Idioten so viel wie für mich 100. Insofern hätten das ruhig dreimal so viel sein dürfen.
03.12.2021 20:56 Uhr
Besser wäre gewesen, sie hätte ihm einen Spruch zurück gegeben, mit dem sie ihn blamiert hätte.

03.12.2021 21:18 Uhr
Versteh ich nicht, seine Aussage war eigentlich recht sachlich. "Ficken" hätte man aber sicherlich eleganter ausdrücken können.
03.12.2021 21:42 Uhr
Haha, also man erkennt doch, dass das als (vielleicht ernst gemeinter) Scherz gedacht war. Das Urteil ist völlig überzogen.
03.12.2021 21:47 Uhr
Zitat:
Haha, also man erkennt doch, dass das als (vielleicht ernst gemeinter) Scherz gedacht war. Das Urteil ist völlig überzogen.


Aha!

Du würdest folgendes Statement also als harmlos abtun:
"Ich ficke gerne den Ph1L, auch wenn ich danach seine bescheurten liberalen Phantasien ertragen muss"

Na dann...
04.12.2021 08:06 Uhr
Zitat:
Du würdest folgendes Statement also als harmlos abtun:
"Ich ficke gerne den Ph1L, auch wenn ich danach seine bescheurten liberalen Phantasien ertragen muss"

Na dann...


Wenn es von einer Frau kommt -> Kompliment.

Wenn es von einem schwulen Mann kommt, naja, kein Bedarf.

Sicherlich würde ich es aber nicht zur Anzeige bringen.

Klar, die Wortwahl ist daneben, keine Frage. Da ist natürlich eine Menge Provokation dabei.
04.12.2021 09:03 Uhr
Ein schlagkräftiger Konter wäre cooler gewesen. Damit hat sie sich jetzt keinen Gefallen getan. Nach dem Motto, für einen Preis von 6000 € darf man sie öffentlich als koitabel bezeichnen.
04.12.2021 10:07 Uhr
Er kann sich jetzt wahrscheinlich noch einmal eine Strafe abholen, wenn er widerrufen würde und behauptet, dass er entgegen früheren Behauptungen sie unter keinen Umständen ficken würde.
04.12.2021 11:51 Uhr
Überzogen, ganz klar.
  GRUENE   IDL   SII, KSP   FPi
  CKP, KDP   UNION   NIP   PsA
  LPP   Volk, Sonstige
Fragenbersicht
1 - 20 / 22 Meinungen+20Ende