Hinweis für Gäste
Um an den Diskussionen teilnehmen zu können, musst Du angemeldet sein.
Hier geht es zur Anmeldung.
Noch kein Mitglied? Starte hier!.
Fragenübersicht Wenn jemand eine 6 sieht, und jemand anderes eine 9, kann es dann sein dass beide Recht haben?
1 - 20 / 39 Meinungen+20Ende
0
24.11.2021 20:14 Uhr
Stell dich mit einer beliebigen Person an den Strand und male zwischen euch eine 6 in den Sand.
Dann kannst Du diese Frage beantworten.
24.11.2021 20:14 Uhr
Ja, natürlich. Einer von beiden steht auf dem Kopf. Fragt sich halt nur, wer das ist.
24.11.2021 20:19 Uhr
An sich ja, oft genug passiert es, daß Menschen Dinge unterschiedlich sehen, oder auch nur unterschiedlich beschreiben, und man kann mit etwas Verständnis zum Konsens kommen.

Aber das ist bei weitem nicht auf jede Sachlage anzuwenden.
24.11.2021 20:20 Uhr
Stell dich mit einer beliebigen Person an den Strand und male zwischen euch eine 6 in den Sand.
Dann kannst Du diese Frage beantworten.


oder du machst ganz einfach einen Hand- bzw. einen Kopfstand.
24.11.2021 20:24 Uhr
Zitat:
Stell dich mit einer beliebigen Person an den Strand und male zwischen euch eine 6 in den Sand.
Dann kannst Du diese Frage beantworten.


oder du machst ganz einfach einen Hand- bzw. einen Kopfstand.


Du meinst nach dem Motto: Warum einfach, wenn es auch kompliziert geht.

Am Einfachsten wäre, eine 6 auf nen Zettel zu schreiben und diesen umzudrehen.
24.11.2021 20:28 Uhr
Ja. Das ist ein beliebtes Beispiel um zu zeigen, dass es nicht immer bzw. fast nie ein "richtig oder falsch" gibt und auf den Standpunkt ankommt.
24.11.2021 20:36 Uhr
Im Prinzip ja. Beim Wahrheitsgehalt der Aussagen von Frau Baerbock hingegen........
24.11.2021 20:57 Uhr
Mit einer 8 kann dir das nicht passieren.
24.11.2021 20:59 Uhr
Zitat:
Mit einer 8 kann dir das nicht passieren.


Doch! Wenn Du die 8 um 90° drehst, siehst Du das Unendlich-Zeichen.
24.11.2021 21:02 Uhr
Zitat:
Zitat:
Mit einer 8 kann dir das nicht passieren.


Doch! Wenn Du die 8 um 90° drehst, siehst Du das Unendlich-Zeichen.


Ja, aber das ist keine andere Zahl. Jeder weiß dann, dass man ein ganz anderes Thema hat.
24.11.2021 21:04 Uhr
Zitat:
Zitat:
Zitat:
Mit einer 8 kann dir das nicht passieren.


Doch! Wenn Du die 8 um 90° drehst, siehst Du das Unendlich-Zeichen.


Ja, aber das ist keine andere Zahl. Jeder weiß dann, dass man ein ganz anderes Thema hat.


Jein. Es ging ursprünglich (bei Baerbock) darum, wie der Blickwinkel eine andere Wahrnehmung erzeugt.
Und das ist bei 8 und Unendlich eben auch der Fall.
24.11.2021 21:04 Uhr
Zitat:
Stell dich mit einer beliebigen Person an den Strand und male zwischen euch eine 6 in den Sand.
Dann kannst Du diese Frage beantworten.


Wenn ich eine 6 in den Sand male, ist es eine 6. Der Typ gegenüber ist ein Idiot, wenn er es nicht kapiert.
24.11.2021 21:07 Uhr
Mir gefiel dieser Vergleich, denn er gibt Raum für den Respekt vor der Meinung des anderen und den ehrlichen Willen,einen Konsens zu versuchen. Gelingt sicher nicht immer, aber eine Erhärtung von Fronten kann ggf. vermieden werden.
24.11.2021 21:08 Uhr
Zitat:
Zitat:
Stell dich mit einer beliebigen Person an den Strand und male zwischen euch eine 6 in den Sand.
Dann kannst Du diese Frage beantworten.


Wenn ich eine 6 in den Sand male, ist es eine 6. Der Typ gegenüber ist ein Idiot, wenn er es nicht kapiert.


Wieso ist er ein Idiot?
Vielleicht ist er auch ein Genie und zeichnet es absichtlich in der für den Empfänger korrekten Weise spiegelbildlich.
24.11.2021 21:10 Uhr
Zitat:
Mir gefiel dieser Vergleich, denn er gibt Raum für den Respekt vor der Meinung des anderen und den ehrlichen Willen,einen Konsens zu versuchen. Gelingt sicher nicht immer, aber eine Erhärtung von Fronten kann ggf. vermieden werden.


Sehr schön formuliert, Harzhexe!
24.11.2021 21:13 Uhr
Zitat:
Das ist ein beliebtes Beispiel um zu zeigen, dass es nicht immer bzw. fast nie ein "richtig oder falsch" gibt und auf den Standpunkt ankommt.


In der Mathematik ist dem aber nicht so. Deshalb kann ich es auch nicht für gut heißen, dass diese grüne Frau Baerbock mathematische Metaphern verwendet. Sie entweiht dadurch die einzige echte Wissenschaft.
24.11.2021 21:14 Uhr
Zitat:
Zitat:
Das ist ein beliebtes Beispiel um zu zeigen, dass es nicht immer bzw. fast nie ein "richtig oder falsch" gibt und auf den Standpunkt ankommt.


In der Mathematik ist dem aber nicht so. Deshalb kann ich es auch nicht für gut heißen, dass diese grüne Frau Baerbock mathematische Metaphern verwendet. Sie entweiht dadurch die einzige echte Wissenschaft.


Es geht nicht um Mathematik, sondern um Symbolik.
Manchmal sollte man über Grenzen hinweg denken und ein wenig Philosophie zulassen.
24.11.2021 21:23 Uhr
Zitat:
Manchmal sollte man über Grenzen hinweg denken und ein wenig Philosophie zulassen.


Ich hätte lieber Mathematiker in Regierungsverantwortung als philosophierende Quatschköpfe.

Aber wenn das schon sein muss, nehmt gefälligst eure eigenen Symbole! Die mathematischen sind klar und eindeutig definiert!
24.11.2021 21:30 Uhr
Zitat:
Zitat:
Manchmal sollte man über Grenzen hinweg denken und ein wenig Philosophie zulassen.


Ich hätte lieber Mathematiker in Regierungsverantwortung als philosophierende Quatschköpfe.

Aber wenn das schon sein muss, nehmt gefälligst eure eigenen Symbole! Die mathematischen sind klar und eindeutig definiert!


Sind sie das?

Was sind dann x und y in absoluten Zahlen?

Mit der Mathematik scheinst Du nicht viel am Hut zu haben.
24.11.2021 21:36 Uhr
In welchem Zusammenhang hat sie das gesagt?
  GRUENE   IDL   SII, KSP   FPi
  CKP, KDP   UNION   NIP   PsA
  LPP   Volk, Sonstige
Fragenbersicht
1 - 20 / 39 Meinungen+20Ende