Hinweis für Gäste
Um an den Diskussionen teilnehmen zu können, musst Du angemeldet sein.
Hier geht es zur Anmeldung.
Noch kein Mitglied? Starte hier!.
Fragenübersicht Stimmst du dem Doliszit zur weiteren Änderungen der Schiedsgerichts-Regeln zu?
1 - 20 / 28 Meinungen+20Ende
0
22.04.2021 16:21 Uhr
Ich habe soeben mit "Ja" gestimmt.
22.04.2021 16:25 Uhr
Da stimme ich doch gerne zu
22.04.2021 16:36 Uhr
Jep, also auch Zustimmung meinerseits. :)
22.04.2021 20:55 Uhr
Ja, da stimme ich gerne zu.

Ich erhoffe mir dadurch eine Deeskalation, weil Unbeteiligte einen Konflikt nicht über das SG anheizen können.
22.04.2021 22:51 Uhr
Ich habe im Faden im KAF ein Bedenken formuliert und das ist meines Erachtens noch nicht ausgeräumt. Ich habe noch nicht abgestimmt, werde mir das noch überlegen.
22.04.2021 22:53 Uhr
Ich habe abgestimmt.
23.04.2021 10:07 Uhr
An sich ist die Regelung in Ordnung.
Ich stimme aber nicht mit ab, da - wie wir letztens im Verfahren gegen AstraZeneca erleben mussten - die besten Regeln nichts nutzen, wenn die SOKOs sich sowieso nicht daran gebunden fühlen.


Diese Meinung wurde zuletzt geändert am 23.04.2021 10:08 Uhr. Frühere Versionen ansehen
23.04.2021 10:10 Uhr
Ist mir jetzt zwar nicht am wichtigsten, aber ich habe trotzdem zugestimmt. Was ist denn mit den anderen Projekten? Tut sich da noch was?
23.04.2021 10:13 Uhr
Zitat:
Ich habe soeben mit "Ja" gestimmt.


Wäre seltsam, wenn Du Deine eigenen Entwürfe ablehnen würdest.
23.04.2021 10:14 Uhr
Meine Name ist nicht Konfrontationsopposition, noch Frontalopposition, ich bin auch nicht der Bruder vom Kickl oder von Gauland, von daher konnte ich zustimmen
23.04.2021 10:17 Uhr
Ich hoffe mal, dass die entsprechenden Stellen bei dol2day (SOKO, Redax) sich dann auch adäquat daran halten und habe mit Ja gestimmt.
23.04.2021 10:20 Uhr
Zitat:
An sich ist die Regelung in Ordnung.
Ich stimme aber nicht mit ab, da - wie wir letztens im Verfahren gegen AstraZeneca erleben mussten - die besten Regeln nichts nutzen, wenn die SOKOs sich sowieso nicht daran gebunden fühlen.



Die das abgelehnt haben, würde ich gerne fragen, was an meiner Aussage falsch war.

Dass eine Anklage Verlinkungen enthalten muss, ist geregelt. Trotzdem wurde die besagte Anklage ohne Verlinkung durchgelassen.
Welchen Sinn soll es also haben, sich Regeln zu schaffen, die den Verantwortlichen letztlich doch am Arsch vorbei gehen?

Es geht mir dabei nicht mal um den Einzelfall, das ist tatsächlich eine prinzipielle Frage.

Diese Meinung wurde zuletzt geändert am 23.04.2021 10:21 Uhr. Frühere Versionen ansehen
23.04.2021 10:23 Uhr
@panta rhei

Wenn man der Meinung ist, dass die Sokos fehlerhafte Entscheidungen treffen, dann muss das thematisieren. Sei es mittels Umfrage, sei es mittels Rückfrage, sei es mittels Anfrage bei der Redaktion, sei es mittels KAF.

23.04.2021 10:24 Uhr
Zitat:
@panta rhei

Wenn man der Meinung ist, dass die Sokos fehlerhafte Entscheidungen treffen, dann muss das thematisieren. Sei es mittels Umfrage, sei es mittels Rückfrage, sei es mittels Anfrage bei der Redaktion, sei es mittels KAF.



Habe ich teilweise gemacht.
Das rechtsfehlerhafte Verfahren wurde nicht gestoppt und eine somit rechtswidrige Verurteilung hat Bestand.

Diese Meinung wurde zuletzt geändert am 23.04.2021 10:24 Uhr. Frühere Versionen ansehen
23.04.2021 10:31 Uhr
Zitat:
Wenn man der Meinung ist, dass die Sokos fehlerhafte Entscheidungen treffen, dann muss das thematisieren. Sei es mittels Umfrage, sei es mittels Rückfrage, sei es mittels Anfrage bei der Redaktion, sei es mittels KAF.


Ich thematisiere seit Jahren, dass unzulässige Anzeigen durchkommen. Es interessiert nur niemanden.
23.04.2021 10:36 Uhr
Zitat:
Ich thematisiere seit Jahren, dass unzulässige Anzeigen durchkommen. Es interessiert nur niemanden.


Genau.

Entweder wir wollen ein Regelwerk - dann müssen wir es auch beachten, auch und gerade die Verantwortlichen.
Sonst ist das Signal nämlich: Wenn die Verantwortlichen (in diesem Fall die SOKOS) sich nicht an die Regeln gebunden fühlen, wozu soll "ich" sie dann einhalten?

Oder wir wollen kein Regelwerk, das für alle gilt. Dann brauchen wir auch keine Doliszite anzustrengen.

Diese Meinung wurde zuletzt geändert am 23.04.2021 10:38 Uhr. Frühere Versionen ansehen
25.04.2021 13:30 Uhr
Joah, was spricht dagegen?. Mir nix eingefallen. Also Zustimmung.
25.04.2021 14:21 Uhr
Ich stimme den Änderungen zu!
26.04.2021 15:33 Uhr
Ich stimme dagegen da ich wohl stimrecht habe und glaube das sich die verantwortlichen nur einer Verantwortung entziehen wollen.
26.04.2021 15:35 Uhr
Zitat:
Ich stimme dagegen [,] da ich wohl [S]stim[m]recht habe[,] und glaube[,] das[s] sich die [V]verantwortlichen nur einer Verantwortung entziehen wollen.


Beachtlich! :o)

Diese Meinung wurde zuletzt geändert am 26.04.2021 15:36 Uhr. Frühere Versionen ansehen
  GRUENE   IDL   SII, KSP   FPi
  CKP, KDP   UNION   NIP   PsA
  LPP   Volk, Sonstige
Fragenbersicht
1 - 20 / 28 Meinungen+20Ende